Seminarziele:

Es passieren oft unbewusste Fehler, verursacht durch mangelndes Verständnis, bezüglich dem Datenschutz und der IT-Sicherheit. Darunter fallen häufig die eigenen Mitarbeiter. Daher besteht eine Pflicht aus dem Art. 32 Abs. 1 DSGVO die Mitarbeiter im Datenschutz zu schulen und darüber hinaus die Verantwortung für die Informationssicherheit zu steigern. Hierbei wird eine fachübergreifende Betrachtung des Schutzes von Informationswerten auf IT-Systemen vermittelt. In diesem Kurs lernen Sie die grundlegenden Aspekte der IT-Sicherheit und des Datenschutzes kennen.Nahezu jedes Unternehmen ist heute auf die Nutzung digitaler Daten und Computersystemeangewiesen. Noch wichtiger ist, dass Sie als Mitarbeiter über das notwendige Wissen verfügen, um sensible Daten zu schützen und Computersysteme sicher zu betreiben.

Unser Ziel ist es, Ihnen die Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, die erforderlich sind, um die Sicherheit von Computersystemen und personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Dazu gehören das Erkennen von Risiken, der Schutz vor Cyberangriffen und die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen. In diesem Kurs lernen Sie, digitale Daten und Computersysteme sicher zu betreiben und vor Angriffen zu schützen. Sie erfahren, wie Sie sichere Passwörter erstellen, Ihr System vor Viren und Malware schützen und eine Datensicherungsstrategie entwickeln.

Nach Abschluss des Kurses können Sie Computersysteme sicher nutzen und personenbezogene Daten schützen. Sie sind in der Lage, potenzielle Risiken zu erkennen und geeignete Maßnahmen zur Risikominderung zu ergreifen. Sie können IT-Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen durchsetzen und so Ihr Unternehmen und Ihre Daten schützen.

Programminhalte:

  • Datenschutzschulungen durch einen Datenschutzbeauftragten
  • Grundlagen über den Datenschutz in der IT-Sicherheit (Security Awareness, Informationssicherheit)
  • Netzwerksicherheit
  • Einführung in die ISO 27001
  • Durchführung von Risikoanalysen
  • Reduzierungen von Cyber Crime und allgemeine Verstöße gegen die Vorschriften der DSGVO
  • Verantwortungsvoller Umgang mit personenbezogenen Daten
  • Relevante Unternehmensdaten schützen (IT-Systeme eines Unternehmens)

Zielgruppe:

Das Seminar „Datenschutzschulung IT-Sicherheit“ wendet sich an die Führungskräfte, Sicherheitsexperten, den Datenschutz-, Internet- und Sicherheitsbeauftragten und vor allem an die verantwortlichen Netzwerk-Administratoren.

Anmeldung

April, 2024