Seminarziele:

Verständnis und Behutsamkeit sind im Umgang mit Schutzbedürftigen unverzichtbar. In diesem Seminar lernen Sie die kulturellen Unterschiede kennen, erlernen die No-Gos, sowie Konflikte frühzeitig zu erkennen und im Vorfeld zu deeskalieren.

Programminhalte:

  • Begriff Flüchtling genauer definiert
  • Kurzer Überblick über die Herkunftsländer
  • Religiöse Diversität
  • Vergleich der Kultur (Deutschland – Afrika)
  • Beseitigung der Vorurteile der Flüchtlinge
  • Konfliktursachen in den verschiedenen Situationen erkennen
  • Körpersprache der Flüchtlinge erlernen und erkennen
  • Umgang mit sensibel-traumatisierten Flüchtlingen
  • Umgang mit der Mann-Frau-Rolle
  • Persönliche Gespräche mit den einzelnen Flüchtlingen führen
  • Konfliktmanagement Interkulturell (Umgang mit Problemen und Schwierigkeiten auf kultureller Ebene -> erforderliche Maßnahmen durchführen)
  • Den Flüchtlingen die Werte und Gesetze weitergeben
  • Durchsetzungsmöglichkeit der Frauen

Zielgruppe:

Das Seminar „achtsamer und Umgang mit Flüchtlingen aus Afrika“ wendet sich an Fachkräfte aus sozialen Einrichtungen, öffentlichen Sozialämtern (Ausländerbehörde, Jugendämter usw.), Beschäftigten in Flüchtlingsunterkünften, sowie ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen.

Anmeldung

Dezember, 2022